Fahrplanänderungen & Informationen

Auf dieser Seite teilen wir Ihnen aktuelle Änderungen im Fahrplan, Behinderungen in den Häfen z.B. durch Bauarbeiten und andere Informationen mit, die für unsere Passagiere wichtig sein könnten.

Update: Überfahrtsmöglichkeit für Pendler

Die dänische Grenzpolizei erlaubt ab sofort den Grenzübertritt für deutsche Pendler, sodass sie die Syltfähre wieder erreichen können. Dies bietet die Möglichkeit, im eigenen KFZ sicher und möglichst kontaktfrei zur Insel zu gelangen. Zudem findet der Insulaner-Tarif Anwendung.

 

Voraussetzung ist, dass die Mitarbeiter eine gültige Arbeitsbescheinigung eines Arbeitgebers mit Sylter Firmensitz vorweisen können. Bitte beachten Sie, dass die Hin- und Rückahrten von montags bis freitags statt finden und in derselben Kalenderwoche erfolgen müssen. Den aktuellen Sonderfahrplan finden Sie hier.

 

Kontaktieren Sie uns per Mail an [email protected] für weitere Informationen und Buchungen.

(26.03.2020, 12:12 Uhr)

Frachttransporte werden weiterhin durchgeführt

Frachttransporte können weiterhin über die Syltfähre nach Sylt befördert werden.

Sollten Sie einen Transport planen, der nicht im derzeitigen Sonderfahrplan durchgeführt werden kann, kontaktieren Sie uns bitte unter [email protected].

Wir prüfen dann eine mögliche Umsetzung und melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

 

Für montags bis freitags* gibt es bis auf Weiteres einen Sonderfahrplan ausschließlich für Frachtkunden und Pendler:

 

Ab Havneby   Ab List
05:15 Uhr         06:00 Uhr
06:45 Uhr   07:30 Uhr   
08:30 Uhr   09:30 Uhr
10:30 Uhr   11:30 Uhr

 

*ausgenommen Karfreitag, den 10.04.2020, und Ostermontag, den 13.04.2020

Hinweise für unsere Fahrgäste

Die Syltfähre hat den Verkehr derzeitig für den Privatverkehr eingestellt.

Mit der Wiederaufnahme kann nach jetzigem Stand am 20. Mai 2020 gerechnet werden.

 

Die Einstellung des Fährbetriebes der Syltfähre (hier ausgenommen Frachtverkehr) bis zum genannten Datum beruht u.a. auf der aktuellen Verfügung der Landesregierung Schleswig-Holstein sowie der dänischen Regierung.

Information des Landes Schleswig-Holstein

 

Sollten Sie eine Buchung bis einschließlich 19. Mai 2020 getätigt haben, melden Sie sich bitte für das weitere Vorgehen per Email. Vielen Dank.


+++ Bitte sehen sie von einer Rücklastschrift ab. Weder Sie noch die Reederei möchte unnötige Kosten in dieser Zeit generieren. Bitte haben Sie daher dafür Verständnis, dass wir Ihnen mögl. entstehende Rücklastschriftgebühren in Rechnung stellen. +++

 

Aktuell verzeichnen wir aufgrund der Entwicklungen des Coronavirus ein erhöhtes Anruf- und E- Mailaufkommen. Bitte entschuldigen Sie die eventuell daraus entstehenden Wartezeiten.

 

(19.03.2020, 14:06 Uhr)